Vaporizer für Gras: Bei der medizinischen Verwendung auf die schonende Alternative zum Rauchen setzen.

Ein Hinweis zu Anfang: Seit der Legalisierung des Konsums von Cannabis mit THC im Rahmen der Schmerztherapie, kam auch die Frage nach der richtigen Art und Weise des Konsums auf.
Der Vaporizer hat sich hier als sinnvolle Lösung etabliert. Da hier in Gänze auf Tabak verzichtet werden kann, ist die Inhalation von medizinischem Cannabis deutlich einfacher und weniger schädlich.
Wir bieten in unserem Shop passende Produkte an, weisen aber ausdrücklich auf die Risiken des Konsums von Cannabis hin.
Cannabis kann im Rahmen der Schmerztherapie eine sinnvolle Option sein und beispielsweise die Einnahme von anderen Schmerzmitteln ersetzen.
Eine andere Nutzung von Cannabis für Zwecke des Rausches ist mit Risiken behaftet und kann eine Abhängigkeit verursachen. Bitte besprich mit Deinem Arzt die Art und Dauer der Medikation.

Gras (Weed) für medizinische Zwecke kann man auf unterschiedliche Arten und Weisen konsumieren.

Man kann damit backen, oder aber es zu Öl verarbeiten. Das klassische Bild des Cannabis-Konsumenten der Cannabis mit Tabak konsumiert, dürften aber die meisten Menschen schon längst aus ihren Vorstellungen gebannt haben.
Denn der Tabak, ist nicht minder gesundheitsgefährdend als der unkontrollierte Konsum von Gras.
Ein Verdampfer für das Weed ist hier die sinnvolle Alternative. Denn mit ihm kann man eine exakte Dosierung vaporisieren, und gleichzeitig die Gesundheit schonen.
Der Vaporizer übernimmt so die wichtige Funktion eines Hilfsgerätes, und mit der Hilfe der Dosierkapsel kannst Du die optimale Dosierung auch für unterwegs schon zuhause vorbereiten.
Ein Vaporizer für Gras funktioniert dabei ganz einfach: mit der Hilfe des elektrischen Stroms wird das Weed in der Dosierkapsel oder Kräuterkammer so stark erhitzt, dass es verdampft. Der Vaporizer verdampft das Weed, er verbrennt es nicht.
Das ist der Clou, denn durch die Verdampfung werden wichtige Bestandteile erhalten und schädliche Stoffe effektiver herausgefiltert. Die Schadstoffe des Tabaks fehlen dabei in Gänze. Experten bestätigen, dass ein Vaporisator die bessere Alternative ist und weniger Risiken für die Gesundheit birgt. Gerade bei einem regelmäßigen medizinischen Konsum ist ein Verdampfer für Gras eine sinnvolle Option.

Darauf solltest du bei einem Verdampfer für Gras achten

Das THC sollte im Rahmen der medizinischen Anwendung in der richtigen Dosierung, und möglichst ohne Schadstoffe in den Blutkreislauf gelangen. Die medizinische Anwendung ist mit einem professionellen Vaporisator deutlich einfacher.
Der Vaporisator ist in der Lage, dass Weed auf die notwendige Temperatur zu bringen. Ein Verdampfer Vaporizer arbeitet mit Dampf, und ist so deutlich schonender für die Lunge und die Gesundheit.
Bei der Auswahl des passenden Vaporisator gibt es deswegen einiges zu beachten. Allerdings ist die Auswahl an Möglichkeiten auch entsprechend groß, sodass für jeden Zweck und jede gewünschte medizinische Anwendung eine passende Lösung zur Verfügung stehen dürfte.
Sehr wichtig ist, dass der Verdampfer Marihuana das Weed möglichst exakt auf die gewünschte Temperatur bringen kann. So bleiben wertvolle Bestandteile des Marihuana erhalten, und die Wirkung wird verstärkt.
Das Marijuana verdampft optimal bei einer Temperatur von 180 Grad bis 220 Grad. Um diese Temperatur erreichen, und das Gras so verdampfen und nicht verbrennen zu können, braucht es eine leistungsstarke Stromversorgung und hochwertige Materialien.
Ein Vaporizer Marijuana besteht deswegen meist aus Metall, sowie aus Plastikverbundstoffen und ist eine langfristige Investition. Lediglich die Batterie, sowie einzelne Dichtungsteile und die Dosierkapsel und weiteres Zubehör müssen ab und an ausgetauscht werden.
Ein wenig Fürsorge braucht ein guter Vaporizer Marijuana. Die Alternative hierzu sind Pen-Vaporizer, der nach demselben Prinzip entwickelt wurde, allerdings deutlich weniger Möglichkeiten zur Individualisierung bietet.
Der Pen - Vaporisator ist sozusagen das Einstiegsgerät, während der Verdampfer Vaporizer etwas für Profis ist. Aber keine Sorge: mit nur sehr wenig Geschick kann jeder den richtigen Umgang mit dem Marihuana Verdampfer für die medizinische Anwendung lernen.
Unser Team berät dich bei Fragen gerne und gibt dir Ratschläge bei der Auswahl der passenden Geräte. Nutze dafür doch einfach unsere Mail-Adresse, oder lass Dich von uns zurückrufen.

Checkliste für den Verdampfer Marihuana

  • Leistung der Batterie
  • Aufwand für Zubehör und Ersatzteile (Pen - Vaporisator , klassischer Vaporizer oder Tisch-Vaporizer?)
  • Markenqualität bevorzugen! Es handelt sich hier um ein elektrisches Hilfsmittel für das Verdampfen von Marihuana.
  • Bei Bedarf gerne unser Beratungsangebot nutzen!

157Grad: dein Profi für Vaporizer und alles rund um das Verdampfen

Bei uns kannst du die besten Vaporizer bestellen, die es derzeit auf dem Markt gibt. Marken wie Storz & Bickel , mighty+, volcano, Vape oder boveda findest du ebenso in unserem Sortiment, wie das passende Zubehör und Taschen zur Aufbewahrung.
Du suchst einen Vaporizer, mit dem du professionell deine Schmerzen mit der Hilfe von Cannabis lindern kannst und mit dem die medizinische Anwendung vereinfacht wird?
Dann wirst du bei uns mit Sicherheit fündig werden! Bei uns bekommst du den Vaporizer, sowie Ersatzteile wie den Aufsatz oder praktische Taschen. Du kannst das Zubehör, die Ersatzteile und den Vaporizer direkt bei uns im Shop bestellen und bekommst deine Ware direkt und bequem an die Haustür geliefert.
Bei uns kaufst du ein wie bei Amazon, nur dass wir spezialisierte Fachhändler sind und unser Metier auf das Beste kennen! Gerne berät dich unser Team zu allen wichtigen Themen rund um das Verdampfen. Wir empfehlen dir hierzu auch unseren Newsletter.
Hier erfährst du noch mehr über tolle Marken wie Volcano, boveda oder Vape. Jede Sendung von uns seriös verpackt und diskret geliefert.
Du kannst ganz einfach via Vorkasse, oder mit verschiedenen Onlineverfahren (Paypal, Kreditkarte, Giropay, etc.) bestellen und bekommst die Bestellung innerhalb kürzester Zeit geliefert.
Wichtig: Bei uns kannst du kein Marihuana bestellen. Hierfür wendest du dich bitte ausschließlich an deinen Arzt, und den Apotheker in deiner Region!

FAQ:
Was heißt Vaporizer?

"Vaporizer" heißt Verdampfer. Der Name des Geräts kommt von seiner Funktion. Hier wird das Marihuana nicht verbrannt, sondern verdampft. Das Verdampfen ist wesentlich weniger gesundheitsschädlich und erlaubt eine bessere Dosierung für die medizinische Anwendung.

Bei wie viel Grad wird Gras optimal vaporisiert?

Das Marijuana im Aufsatz wird in der Regel bei einer Temperatur zwischen 180 Grad und 220 Grad Celsius optimal verdampft.

Wie oft muss man am Vaporizer ziehen?

Das kommt sehr auf die gewünschte Wirkung und auf die Dosierung an. Bei manchen Vaporizern, beispielsweise bei Vaporisator-Pen für Marihuana muss man mehrmals ziehen. Größere Vaporizer sind meistens effizienter. Mit ihnen kann man das Marihuana einer durchschnittlichen Portierung mit weniger Zügen inhalieren.

Ist die Wirkung bei einem Vaporizer anders?

Ja! Denn im Gegensatz zum Konsum mit Tabak fehlt der "Tabakflash", also die Wirkung des Tabaks völlig weg. Der Geruch wird minimiert, und man verzichtet auf das Rauchen.
Im Vergleich zu einer Einnahme über Tabletten, oder über Gebäck, tritt die Wirkung sofort und unvermittelt ein. Hier fehlt der Verdauungsprozess und die Lunge und der Blutkreislauf nehmen das Marihuana durch das Verdampfen deutlich schneller auf.

Worauf sollte ich beim Kauf von einem Vaporizer achten?

Die Qualität ist das entscheidende Kriterium. Aus diesem Grund bieten wir dir in unserem Store nur ausgewählte Markenartikel an. Dazu gehören Vape, freshkeeper, mighty+ und andere. Wir empfehlen dir auf hochwertige Markenqualität für die medizinische Anwendung zu setzen.