DynaVap The M 7 XL - Edition 2024

Sie sparen 30,00 €

Preis:
Sonderpreis85,00 € Normalpreis115,00 €

inkl. MwSt. Versandkosten werden im Checkout berechnet.

Lagerbestand:
Ausverkauft

Beschreibung

Lieferzeiten:
Deutschland: ca. 1-3 Tage
EU: ca. 5-8 Tage

Dieses Jahr hat Dynavap gleich zwei neue M-Modelle auf den Markt gebracht, und eines davon ist der The "M" 7 XL!
Es handelt sich hierbei um eine geringfügig verlängerte Version des The "M" 7.
Der solide gebaute Vaporizer vereint altgewährte Features sowie gänzlich neue Eigenschaften und ist im Vergleich zur elektronischen Konkurrenz extrem günstig. Letzteres gilt vor allem dann, wenn man seine hohe Produktqualität und erstaunlich hohe Effizienz beim Erhitzen von Kräutern berücksichtigt.

Im Folgenden zeigen wir die allgemeinen Eigenschaften des Dynavap The "M" 7 XL auf und gehen auf seine neuen Features ein. Des Weiteren geben wir Dir eine kleine Anleitung zu seiner Verwendung sowie Tipps für die bestmöglichen Ergebnisse.

Robuste Bauweise und ein reiner Geschmack

Der The "M" 7 XL besteht, außer einem kleinen Anteil Silikon, aus medizinischem Edelstahl und ist zweifelsohne einer der robustesten derzeit erhältlichen Kräuterverdampfer.
Da er keinerlei elektronische Teile besitzt, muss man sich auch nicht sorgen, falls er mal aus der Hand gleitet und auf den Boden aufschlägt.

Der vom The "M" 7 XL produzierte Dampf glänzt mit einem reinen Geschmack und wird von vielen Anwendern im Vergleich zum Dampf von einem elektronischen Vaporizer als besser empfunden.

Keine Verbrennung der Kräuter und einstellbare Kräuterkammer

Wenn der Verdampfer wie vorgesehen verwendet wird, ist ein Verbrennen der in der Füllkammer befindlichen Kräuter nahezu ausgeschlossen. Weiterhin ist die Intensität des Dampfes durch die Nutzung des Kicklochs sowie die Platzierung der Flamme beim Aufheizen beeinflussbar.

Die Kräuterkammer des The "M" 7 XL lässt sich in ihrer Größe zweistufig einstellen. Wer weniger Kräutermaterial dampfen möchte, kann die Kammergröße um die Hälfte reduzieren.

Kompaktes Design und ein effizientes Extrahieren des Kräutermaterials

Auch wenn es sich hier um die XL Variante handelt, ist der The M 7 XL trotzdem sehr kompakt und passt problemlos in jede Hosen- und Jackentasche. Dieses Modell eignet sich sehr gut für den Einsatz unterwegs.

Obwohl es sich "nur" um einen mechanischen Verdampfer handelt, legt er eine Dampfperformance an den Tag, die ihresgleichen sucht. Mit dem The "M" 7 XL lassen sich Dampfwolken erzeugen, die sogar noch dichter sind als jene, die von hochpreisigen elektronischen Kräuterverdampfern produziert werden.

Kein Akku und kühler Dampf

Die Vaporizer aus dem Hause Dynavap benötigen für ihren Betrieb keine elektronischen Teile und der The "M" 7 XL stellt in dieser Hinsicht keine Ausnahme dar. Zum Erhitzen der Kräuterkammer wird lediglich eine Feuer- bzw. Hitzequelle benötigt.
Für eine möglichst hohe Effizienz empfehlen wir allerdings ein Induktionsheizgerät, wie zum Beispiel das Ispire The Wand, oder Jet-Feuerzeug.

Im Vergleich zum kleineren The "M" 7 bietet die XL-Version aufgrund des verlängerten Dampfwegs einen etwas kühleren Dampf.

Die neuen Features des The "M" 7 XL

Der The "M" 7 XL verfügt im Vergleich zu seinen Vorgängermodellen über einige interessante neue Eigenschaften, auf die wir im Folgenden näher eingehen:

  • Erste XL-Version des The "M": Beim The "M" 7 XL handelt es sich um nichts geringeres, als um den ersten Vaporizer aus der The "M" - Produktreihe im XL-Format.
  • Mehr Dampf: Der Kräuterkopf des The M 7 XL besitzt nun eine höhere Masse und speichert so Hitze effizienter. Dieses Feature ist insbesondere für jene interessant, die eine vollständige Extraktion der Kräuter in nur einem Erhitzungsvorgang wünschen. Ein weiterer Vorteil der höheren Masse der Kammer ist eine gleichmäßigere Extraktion der Kräuter.
  • Reduzierte Hitzeübertragung zum Mundstück: Das neue Design wurde so gestaltet, dass die von der Füllkammer ausgehende Hitze bis zum Mundstück um etwa 20 Prozent reduziert wurde. So lässt sich der kleine Dampferzeuger auch dann angenehm handhaben, wenn er intensiv benutzt wird.
  • Besserer Airflow: Durch ein leicht verändertes Design der Captive Kappe, also dem zur Kräuterkammer gehörenden Verschluss, wurde der Airflow bzw. Luftfluss verbessert.
  • Neu gestalteter Airport: Durch das neue Design des „Airports“ bzw. Kicklochs ist das Beeinflussen des Dampferlebnisses nun besonders unkompliziert.

So wird der The "M" 7 XL benutzt

Die Benutzung des The "M" 7 XL ist zwar unkompliziert, erfordert allerdings bei jenen eine gewisse Umstellung, die das Dampfen mit elektronischen Geräten gewohnt sind.
Denn hier ist keine Elektronik für die zum Verdampfen richtige Temperatur verantwortlich, sondern eine externe Feuer- bzw. Hitzequelle. Nachfolgend zeigen wir Dir auf, wie der metallische Pen-Vaporizer verwendet wird:

  1. Entferne die aus Bi-Metall bestehende Captive Cap von der Kräuter- bzw. Füllkammer.
  2. Befülle die Kräuterkammer mit Kräutern.
  3. Stecke die Kappe wieder auf den Verdampfer.
  4. Erhitze die Kappe mit einem Jet-Feuerzeug, einem speziell für diese Art von Verdampfern konzipierten Induktionserhitzer, oder einer anderen Feuerquelle, bis ein Klicken zu hören ist.
  5. Inhaliere nun durch das Mundstück und nutze das Kickloch dabei, um das Dampferlebnis zu beeinflussen.
  6. Sobald Du erneut ein Klicken der Kappe hörst, kannst Du die Kräuterkammer entweder erneut erhitzen, bis das Kräutermaterial vollständig extrahiert wurde, oder die verbrauchten Kräuter entfernen.

Tipps & Tricks

  • Die Kräuterkammer kann äußerst heiß werden. Deshalb sollte man sie, um Verbrennungen zu vermeiden, während und einige Minuten nach dem Erhitzungsvorgang nicht nicht anfassen.
  • Je weiter die Kappe Richtung Mundstück erhitzt wird, desto intensiver wird der Dampf. Wer also dichten Dampf genießen möchte, sollte die Kappe an ihrem unteren Ende erhitzen. Wer hingegen lieber sanften Dampf inhalieren möchte, erhitzt die Kappe weiter oben.
  • Die auslaufende Spitze der Captive Cap ist gut geeignet, um Kräuterreste aus der Füllkammer zu entfernen.
  • Auch kleine Mengen an Kräutern können für eindrucksvolle Dampfwolken ausreichen - probiere es einfach mal aus!

Fazit zum Dynavap The "M" 7 XL

Der The "M" 7 XL ist eine gelungene Weiterentwicklung der M-Reihe von Dynvap. Es ist schon erstaunlich, dass es mit einem derart  günstigen Vaporizer möglich ist, so dichten und leckeren Dampf zu erzeugen. Somit eignet sich das Modell nicht nur für die Sparfüchse unter den Dampffreunden, sondern auch für jene, die eine möglichst hohe Effizienz wünschen und dafür bereit sind, eine manuelle Erhitzung vorzunehmen. Letzteres ist dank der neuen Induktionsheizgeräte von Dynavap und anderen Herstellern besonders einfach.

Produktdetails:

  • Längerer Dampfweg als beim kleineren The "M" 7 und somit etwas kühlerer Dampf
  • Adjust-a-bowl Feature mit 2 Positionen
  • Der Verdampfer besteht hauptsächlich aus medizinischem Edelstahl und einem kleinen Anteil Silikon (für die O-Ringe)
  • Reduzierte Hitzeentwicklung in Richtung des Mundstücks
  • Verbesserter Luftfluss
  • Solides und schickes Design
  • Füllmenge der Kräuterkammer: ca. 0,1 g

Lieferumfang:

  • 1x DynaVap VapCap The "M" 7 XL 2024

Weitere Produkte und Zubehör von DynaVap 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Häufig angesehen